München 72

Programm

Die sportlichen Wettkämpfe wurden von einem innovativen Kulturprogramm begleitet. Es lud zum Mitmachen & Mitgestalten ein. Unser Programm greift diese Idee auf vielfältige Weise auf.


Das Münchner Stadtmuseum sucht Ihre Erinnerungen an die Olympischen Sommerspiele 1972 und lädt Sie ein, ins Erzählcafé "München 72" zu kommen oder sich online an dem Projekt zu beteiligen.


Die Highlights der Ausstellung erleben, Ausstellungs-Einblicke aus erster Hand von den Kurator*innen erhalten, die Ausstellung im Museum und olympische Orte im Stadtraum kennenlernen oder eine kurze Einführung bekommen – wählen Sie aus unseren vielfältigen Angeboten!


Olympia 1972. Rund 20 über den Stadtraum verteilte Stationen laden zum Entdecken olympischer Spuren ein – ob selbstständig oder zusammen mit dem Kurator*innen-Team, ob zu Fuß oder mit dem Rad. Und auch in Kombination mit der Ausstellung im Museum – analog wie digital.


Mit Mapping Munich bauen wir einen Stadtplan Ihrer Olympia-Erinnerungen. Hinter den Kartenmarkierungen verbergen sich Fotos, Audioaufnahmen, Videos und Geschichten sowie die Standorte der Olympischen Spurensuche. Stöbern Sie durch die Einträge oder gestalten Sie Ihren eigenen Beitrag.


Rätsel und sportliche Challenges – bei der #WaldiChallenge kannst Du aktiv werden!


An den demokratischen, auf Mitgestaltung und Austausch angelegten Geist der olympischen Sommerspiele 1972 können Sie in Medienworkshops, weiteren Erzählformaten und auf der Musikbaustelle anknüpfen. In der Musikbaustelle schaffen Künstler*innen und Besucher*innen nach dem Vorbild der olympischen “Spielstraße” von 1972 gemeinsam Bild- und Klangkompositionen, die das kulturelle Erbe der Olympischen Spiele aufgreifen, neu interpretieren und in den digitalen Raum erweitern.


Termine zu den Einzelveranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Gruppen können exklusive Führungen durch die Ausstellung und die Stadt buchen.